Betriebslastennachfahrversuche ITRMPro

ITRMPro ist ein Zusatzmodul für TestControl zur Wiedergabe von Fahrsignalen auf dem Prüfstand. ITRM nutzt ein Frequenzbereichsverfahren für die Generierung von optimierten Antriebssignalen für zufällige Signale oder Fahrsignale.

    Der Umgang mit ITRMPro ist unkompliziert und leicht zu erlernen. Es ist das kosteneffizienteste System auf dem Markt. Folgende Funktionen sind enthalten:
    Signalverarbeitung
  • Import und Export aller wichtigen Dateiformate /RPCIII, IST Rigsys, DIADEM als native Dateiformate)
  • Fensterfunktionen, Skalierung, Offset-Korrektur, Änderung der Abtastrate
  • Kombination von Zielsignalsätzen aus verschiedenen Dateien
  • Einfaches Zuordnen von Zielsignalen zu ITRM Prüfstandkanälen
    Generierung von Identifikationssignalen
  • Statisches oder geformtes Rauschen
  • PSD- und ASD-Spektren
  • Ident.-Signal Dateiimport
  • Kombination von Geräuschdateien und importierten Dateien
    Systemmodellaufbau und -Modifizierung
  • Quadratische und nichtquadratische Matrizen
  • Individuelle Bandbreite für jedes Signal
  • Überlappen von Identifikationsmodell mit aus Iteration erstelltem Modell
  • Glättung der Modelle
  • Unterstützung nicht-linearer Systeme
    Visualisierung
  • Viele Optionen zur Anzeige von Zielrückmeldung und Antriebssignalen nach Zeit oder Frequenzbereich
  • Gewöhnliche, partielle und multipel-partielle Koherenzanzeige
  • Konvergenz als Maximalfehler, RMS-Fehler, absoluter und relativer Schaden
  • Frei definierbare Vorlagen von Mehrdiagrammanzeigen