Hydrostatisch gelagerte Linearaktuatoren Baureihe AH

 

Die hydraulischen Aktuatoren der Baureihe AH sind hydrostatisch gelagerte, doppeltwirkende Aktuatoren, die sich besonders für die dynamische Werkstoff- und Bauteilprüfung eignen.  Die Aktuatoren haben hydrostatische Lager für reibungs- und hysteresefreien Betrieb bis zu ihrer Nennlast. Eine zusätzliche Kunststoffbeschichtung verhindert Schäden bei Überschreiten der Nennquerkraft. Der Systemdruck bei Aktuatoren der Serie AH liegt bei 280 bar. Bei 250 bar erreicht der Aktuator seine Nennllast. Integrierte Wegaufnehmer in den Aktuatoren messen die Position der Kolbenstange.

Datenblatt AH herunterladen


Hydrostatisch gelagerte Linearaktuatoren Baureihe AS

Unsere Aktuatoren der Baureihe AS verfügen über dieselben Eigenschaften wie die der oben genannten Baureihe AH. Die mechanischen Schnittstellen (unterer und oberer Flansch, Kolbenstange, etc.) sind jedoch zu 100% mit Schenck/IST Aktuatoren der Serie PL kompatibel.

Datenblatt AS herunterladen


Spezielle und individualisierte Aktuatoren

Über unsere standardmäßigen Linear- und Rotationsaktuatoren hinaus, bieten wir spezielle, individuell angepasste Aktuatoren für jegliche Anwendung an. Sogar Hochgeschwindigkeitsaktuatoren mit Kolbengeschwindigkeiten von bis zu 20 m/s, Hochleistungsaktuatoren mit Kräften von mehreren Meganewton, oder Aktuatoren mit extra langem Weg von bis zu 10 Metern können wir Ihnen anbieten.

Fragen Sie uns einfach nach Ihrem Anwendungsfall.

Das Bild zeigt einen 150 kN Aktuator für Einschlagprüfungen mit einer Geschwindigkeit von über 9 m/s. Der Hydraulische Druck für den Einschlag kommt von direkt am Aktuatorkörper befestigten, großen Hydrospeichern.